HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenProjekte

VDI-Wissenforum:

Heizen und Kühlen mit der Sonne

4. VDI-Fachtagung "Solarthermie – Heizen und Kühlen mit der Sonne" am 27. und 28. September 2011 in Ludwigsburg, zeigt steigendes Interesse an Solarwärmetechnologien. mehr

Lebenszykluskosten:

Fakten sprechen für Holz und Gas

Eine Studie der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) erhebt die Gesamtkosten von unterschiedlichen Heizsystemen und zeigt deutliche Kosteneinsparungen beim Tausch der Heizanlagen in alten Einfamilienhäusern auf. Im Ergebnis ist die Scheitholz-Heizung die günstigste Heizung gefolgt von Pellets und Gas. Der Weiterbetrieb der alten Ölheizung ist in den meisten Fällen die unwirtschaftlichste Form des Heizens. mehr

Ausbau des Projektgeschäftes

Uponor übernimmt alle Anteile an ZENT-FRENGER

Die Uponor Holding GmbH hat die Option zur Übernahme der restlichen Anteile an der ZENT-FRENGER Gesellschaft für Gebäudetechnik mbH wahrgenommen und den Heppenheimer Spezialisten für Kühldecken und Geothermie jetzt vollständig übernommen. Die entsprechenden Verträge wurden am 12. März 2012 unterschrieben. Bereits seit März 2011 hatte Uponor eine Mehrheitsbeteiligung von 50,3 Prozent an ZENT-FRENGER gehalten. Das Kartellamt hat der Übernahme zugestimmt. mehr

Stiebel Eltron:

Mitglied des EcoCommercial Building Program

Das Program von Bayer MaterialScience gewinnt mit der Stiebel Eltron GmbH & Co. KG, Holzminden, einen der führenden Hersteller im Bereich der Haus- und Systemtechnik als neues Mitglied. Damit kooperieren die beiden Unternehmen künftig im Bereich nachhaltigen Bauens. Stiebel Eltron ergänzt das integrierte Angebot des globalen Netzwerks um seine bewährte Anlagentechnik für Warmwasser und Raumheizung über Klimageräte bis hin zu erneuerbarer Energie. mehr

Europäischer Tag der Sonne 4./5. Mai 2012:

Online Registrierung gestartet!

Gemeinde Karrösten

Was kann Solarenergie, wie viel bringt sie und was kostet sie? Dies und mehr erfährt man bei der Europäischen Solar-Aktion. Die Registrierung von Veranstaltungen im Internet läuft bereits. mehr

Außen hui, innen?

Bitte beachten!

 (c) fotolia.de/nici.cat

Fassadensanierung macht Sinn. Schließlich spart man dadurch Energie. Vor der Renovierung empfiehlt sich jedoch ein kurzer, fachmännischer Blick auf das Dahinter. mehr

BACnet Forum:

Quantensprung im Anwendermarkt

Auf dem BACnet Forum Frankfurt verabschiedete sich Hans Kranz (m.) als aktiver VDI BACnet Trainer. Volker Röhl, Präsident der BIG-EU (r.), und Professor Peter Fischer, Sprecher des BIG-EU Beirats (l.), ehrten ihn für seine Verdienste um den Fortschritt in

BACnet bleibt die Schlüsseltechnologie für die Verarbeitung gebäudetechnischer Informationen. In Frankfurt trafen sich Gebäudeplaner, Facility Manager und Systementwickler am 10. November 2010 zum zweiten deutschen BACnet Forum. Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) hob die Zukunftsfähigkeit des offenen Kommunikationsstandards ISO 16484-5 hervor. mehr

Nationale und internationale Projekte:

Solares Heizen und Kühlen

Ein beachtliches Wachstum des Marktes zur Klimatisierung ist seit Jahren weltweit beobachtbar. Aus diesem Grunde sind insbesonders neue, umweltfreundliche Konzepte für Klimaanlagen im kleineren Leistungsbereich von hoher Wichtigkeit und Bedeutung. Am 15.Dezember lädt die AEE INTEC zum Seminar nach Graz. mehr

Offener Brief:

Installateure an BM Mitterlehner

Bundesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Michael Mattes

Die Innung der Sanitär- Heizungs- und Lüftungstechniker begrüßt die Initiative für eine neue Bundesförderung "Thermische Sanierung" von Bundesminister Mitterlehner. Bundesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Michael Mattes betont aber: "Thermische Sanierung ohne Heizungsumstellung ist für Österreichs Klimaziele und für den Wirtschaftsstandort zu wenig!" mehr

Contracting wird stärker:

Energiedienstleistung im Aufwind

Contracting erschließt Energieeffizienz in bestehenden Gebäuden. eu.bac und eu.ESCO über Energy Performance Contracting (EPC) auf dem GebäudeEffizienz Dialog. mehr

Ganzheitliche Herausforderung:

1. Impulskonferenz GreenBuilding

Steigende Energiepreise und der weiterhin fortschreitende Klimawandel erhöhen den Druck auf die gesamte Bau- und Immobilienbrache. Zusätzlich zu einer umweltschonenden und kostverträglichen Energieversorgung, werden auch Gesundheit und Wohlbefinden in Zukunft den Wert einer Immobilie maßgeblich mitbestimmen. mehr

Nicht nur für Überflieger

Airport

Effizientes und umweltfreundliches System zur Flächenheizung und –kühlung kommt im neuen Terminal 1 des Hamburger Flughafens zum Einsatz mehr

Büro- und Seminarzentrum Eichkogel

SOL4

Ein Beispiel für nachhaltiges Bauen, Arbeiten und Leben. Ein Büro- und Seminarzentrum, das gleichzeitig als Kompetenzzentrum für ökologisches Planen, Bauen und Arbeiten in der Zukunft ist. mehr

Ökologisches Vorzeigeobjekt

Manchester-Großbritannien:

Das Green Building gehört zum so genannten Mackintosh Village, früher einmal Fabrikgelände des legendären Regenmantelherstellers Mackintosh und heute eine der attraktivsten Wohnlagen in Manchester. Das "grüne Haus" ist im wahren wie übertragenen Sinne grün, denn bei Planung und Bau wurde großer Wert auf die energieeffiziente Ausstattung gelegt. mehr

Betonkernaktivierung hält Gebäude in Balance

Balanced Office Building 1

Ein erschwingliches Haus zum Arbeiten und Wohlfühlen bei äußerst niedrigen Aufwendungen für den laufenden Betrieb – diese Erwartungen der Bauherren und Nutzern an ein modernes Bürogebäude wurden beim BOB.1 in Aachen erfolgreich umgesetzt. mehr

Das GreenBuilding Programm:

Energieeffizienz für Dienstleistungsgebäude

Rund 40 % des Endenergieverbrauchs in Europa fallen in Gebäuden an. Im Grünbuch der Kommission zur Energieeffizienz wird der Gebäudesektor als ein Bereich bezeichnet, in dem große Energieeffizienzmaßnahmen verhältnismäßig leicht realisierbar sind. Das GreenBuilding Programme (GBP) will durch Information, Öffentlichkeitsarbeit und Sensibilisierung der Marktteilnehmer vorhandene wirtschaftliche Effizienzpotenziale bei Dienstleistungsgebäuden EU-weit darstellen und auszuschöpfen. Die Dokumentation der Wirtschaftlichkeit möglicher Maßnahmen soll dazu führen, dass eine Vielzahl von rentablen Investitionen umgesetzt werden. mehr

GEA Clarifair im Praxiseinsatz:

Rauchfreie Luft im Millenium Tower

Seit kurzem sorgt die virtuelle Raucherkabine GEA Clarifair für saubere Luft im Millenium Tower, Wien. In Österreichs höchstem Bürohaus herrscht prinzipielles Rauchverbot – nur nicht am GEA Clarifair.

Seit kurzem sorgt die virtuelle Raucherkabine GEA Clarifair für rauchfreie Luft in Österreichs höchstem Bürogebäude, dem Millenium Tower in Wien. Erste Erfahrungen zeigen: Die Raucher mögen ihre neue Raucherinsel und Nichtrauchern bleiben das Passivrauchen und stinkende Rauchschwaden erspart. mehr

Intelligentes Klimasystem:

Lamellenhaus belebt Gewerbepark

Auf dem Gebiet eines ehemaligen Stahlwerks in der Nachbarschaft von denkmalgeschützten Villen und alte Industriehallen entstand ein richtungsweisender Neubau. mehr

Van Technologiy Center:

Installiert für den Stern

Beeindruckende Architektur: 20.500 qm Nutzfläche umfasst der ellipsenförmige Neubau des "Van Technology Centers"

Flexibilität, hohe Vorfertigung und innovative Funktionen gaben Ausschlag für einzusetzende-Systemtechnik im neuen "Van Technology Center" von DaimlerChrysler, dem Mutterkonzern von Mercedes. mehr

Praxisorientiert:

Richtig bierig gesteuert

Der schattige Gastgarten lädt Bierfreunde ebenso wie die Festhalle.

Historischer Löwenbräukeller in München wurde mit neuer Heizungs- und Lüftungsregelungstechnik ausgestattet. mehr

zurück  weiter >